Bmz Medienpreis Entwicklungspolitik

Nächste Woche, am 26. April, findet der BMZ Medienpreis Entwicklungspolitik im Spindler & Klatt statt. Aus dem Ankündigungstext: „Entwicklungs- und Schwellenländer scheinen oft weit entfernt – dabei betrifft uns das Geschehen in diesen Ländern zunehmend. Der Medienpreis Entwicklungspolitik würdigt journalistische Beiträge der Kategorien Print, TV, Hörfunk und Online, die durch außergewöhnliche Qualität das öffentliche Bewusstsein für Entwicklungspolitik schärfen.“ Fördert das BMZ eigentlich auch Medienprojekte jenseits von Journalismus bzw. Berichterstattung oder sind das dann keine „Medien“-Projekte? Ich muss mal einen Blogpost schreiben über das Verhältnis von MEZ und Medienbegriff…

Das Programm:

18.30 Uhr Begrüßung durch Staatssekretär Hans-Jürgen Beerfeltz, Laudatio von Christoph Schwennicke, Cicero
19.00 Uhr Vorstellung der Preisträger, Preisverleihung der Preise durch Bundesminister Dirk Niebel
19.30 Uhr Impulsvortrag der Parlamentarischen Staatssekretärin Gudrun Kopp

Podiumsdiskussion zum Thema:

„Globalreporter. Berichten über Entwicklung in einer zusammenwachsenden Welt.“
Es diskutieren: Dirk Niebel, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung; Theo Koll, Leiter Hauptredaktion Politik und Zeitgeschehen, ZDF; Christoph Plate, Mitglied der Chefredaktion Schwäbische Zeitung; Robert Skuppin, Programmchef Radio Eins/RBB

Inhalt der Podiumsdiskussion:
Globale Zusammenhänge werden für Deutschland immer wichtiger. Um diese Zusammenhänge zu vermitteln, ist eine differenzierte Medienberichterstattung notwendig – eine Herausforderung vor dem Hintergrund sich rasch verändernder Mediennutzungsgewohnheiten. Spiegeln sich die zunehmenden Verflechtungen Deutschlands mit der Welt in einer steigenden Berichterstattung über globale Themen wider? Was bedeutet eine sich verändernde Mediennutzung für entwicklungspolitische Berichterstattung – in etablierten wie in digitalen Medien?
Moderation: Mirjam Gehrke, Deutsche Welle

(Bild: Screenshot Einladung zur Preisverleihung Medienpreis Entwicklungspolitik 2012)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.