Digital Activism Decoded

Mit „Digital Activism Decoded – The new Mechanics of Change“ ist eine interessante Publikation erschienen, die den Zusammenhang von digitalen Medien und Aktivismus thematisiert. Der von Mary Joyce vom Meta Activism Project herausgegebene Band füllt insofern eine Lücke, als dass zwar inzwischen unzählige einzelne Artikel und Case Studies existieren, die sich mit der Beziehung digitaler Medien und politischem Handeln auseinandersetzen (angeführt von den immer wiederkehrenden populären Beispielen Obama-Wahlkampf und Twitter-Revolution im Iran), eine umfassende und systematische Thematiserung sowie eine disziplinäre Situierung und Positionierung allerdings weiterhin ausstand.

Das Buch widerspricht zudem dem verbreiteten Trugschluß, das Digitale am Aktivismus sei einfach als technische Verbesserung oder Ausweitung bestehender Infrastrukturen zu begreifen (schneller, billiger, mehr) – so wie es beispielsweise in der deutschen Medienpolitik und auch in der internationalen Medienentwicklungszusammenarbeit noch vorwiegend wahrgenommen wird – sondern setzt mit der Umkehrung der Frage, nämlich der nach dem politischen Potential des Digitalen (und nicht nach dem digitalen Potential des Politischen) einen richtigen Impuls. Das Buch ist unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht (by-nc-nd) und steht als Download zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.