Schriftbildlichkeit

Der Künstler Tyree Callahan hat die Lettern einer 1937er Underwood Standard Schreibmaschine, durch Farb-Pads und die Tasten durch entsprechende Labels ersetzt und damit ein „functional painting device“ konstruiert, dass er als Chromatic Typewriter bezeichnet. Apparativ prozessiert, zeigt sich hier nicht nur das Bildliche des Schriftlichen und das Schriftliche des Bildlichen, sondern auch die apparative Determinierung der Wahrnehmung: die apparative Anordnung irritiert die Praxis der Handhabung von Maschinen, denen wir durch ihren Gebrauch feste mediale Codes zuschreiben. Eben diesen Gedanken gilt es als Ansatz auf die digitale Medienkonvergenz zu übertragen… (Bilder: Tyree Callahan, Chromatic Typewriter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.