Skydiving

Der Blick von oben auf die Welt zeugt noch immer von einer gewissen Exklusivität – so erforderte er doch das Einnehmen einer Betrachterposition, die eine Lageveränderung voraussetzte, welche zumeist nicht ohne Weiteres zu bewerkstelligen war. Ist die Freude am virtuellen Blick von oben hier deshalb noch so überschwenglich? Noch hat die Inflation des orbitalen Maschinenblicks das Gefühl des Erhabenen nicht aufgehoben, wie es scheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.